fbpx

Domodossola und Ossola Tal

Domodossola und Ossola Tal Domodossola ist der Hauptort des gleichnamigen Ossola Tals und Ausgangspunkt, um in die Täler Bognanco, Divedro, Antigorio, Formazza und Vigezzo zu gelangen. Dieses Urlaubsvergnügen ist garantiert: Nach einem Besuch in der schmucken Altstadt von Domodossola, die kürzlich komplett restauriert wurde, steht ein Abstecher auf den heiligen Berg Sacro Monte Calvario auf

Domodossola und Ossola Tal

Domodossola ist der Hauptort des gleichnamigen Ossola Tals und Ausgangspunkt, um in die Täler Bognanco, Divedro, Antigorio, Formazza und Vigezzo zu gelangen.

Dieses Urlaubsvergnügen ist garantiert: Nach einem Besuch in der schmucken Altstadt von Domodossola, die kürzlich komplett restauriert wurde, steht ein Abstecher auf den heiligen Berg Sacro Monte Calvario auf dem Programm. Das UNESCO Kulturerbe liegt malerisch auf dem Hügel. Oder aber man begibt sich in eines dieser vielen naturbelassenen Seitentäler.

Das saftig grüne Bognanco Tal liegt abseits jeglicher Form von Umweltbeeinträchtigung und hat ein mildes Klima und wurde durch seine zahlreichen Wasserfälle und seine Thermalquellen über die Landesgrenzen bekannt. Das Tal der 100 Wasserfälle ist ein Paradies für die Liebhaber des Kanusports.

Das Antigorio-Divedro-Formazza Tal unterscheidet sich durch seine erhaltene Kultur und Traditionen. Nicht minder zu erwähnen sind die spektakulären Bergwanderungen. Das Divedro Tal stößt bis ins Herz der Alpen vor und dringt in das Schweizer Gebirgsland des Kantons Wallis. Von Varzo aus Richtung San Domenico gelangt man zum Naturpark Parco Naturale dell’ Alpe Veglia-Devero. Das vom Massentourismus unberührte Gebiet gilt noch als Geheimtipp unter Naturliebhabern. Von San Domenico Ski aus führen Lifte zu den Ciamporino Alpen, die nebst Trekking und MountainBike Freaks, im Winter als Skigebiet zahlreiche Wintersportler anziehen.

Das Antigorio Tal bietet eine Vielzahl von landschaftlich und kulturell interessanten Ausflügen: In Baceno liegt die eindrückliche Kirche San Gaudenzio; die Terme di Premia, deren Wasser therapeutische Wirkungen verspricht und die in eine traumhaft schöne Landschaft eingebettet sind. In Richtung Norden gelangt man zu den Orridi di Uriezzo, antikes Urgestein, wo der Fantasie freien Lauf gelassen wird. Das obere Formazza Tal ist rau und schön. Ideal für Trekking Touren, vorbei an Weiden und Gebirgsseen. Unbedingt zu besichtigen ist Europas spektakulärster Wasserfall Cascate del Toce, der mit einem Höhenunterschied von 143m, Wasser in die Tiefe stürzt.

Andere verschwisterte Ossolaner Täler führen nicht direkt in die Ortschaft Domodossola, liegen aber in unmittelbarer Nähe. Das Antrona Tal mit seinem Naturpark, das Anzasca Tal mit den Walser Dörfchen von Macugnaga und die spektakuläre Monte Rosa Ostwandsind einen längeren Aufenthalt wert.

Alle Ossola Täler können mit dem Bus erreicht werden. Der Stundenplan kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu den städtischen und außerstädtischen Linien des öffentlichen Nahverkehrs finden Sie hier.

WhatsApp-Image-20160718
Die Haltestellen der Vigezzina-Centovalli Bahn in der Umgebung von Domodossola sind: DomodossolaMasera, Creggio, Trontano, Verigo.


ph. Giancarlo Parazzoli

Domodossola e la Val d'Ossola

Per la tipologia di cookies utilizzati dal sito, non è richiesto un consenso preventivo da parte degli utenti. Chiudendo questo banner o continuando la navigazione, acconsenti all’uso dei cookies. Per maggiori informazioni

Questo sito web non fa uso di cookies persistenti o di sistemi per il tracciamento degli utenti e l'acquisizione di dati personali. Il sito utilizza esclusivamente cookies tecnici c.d. di sessione: sono cookies temporanei necessari per agevolare la navigazione e la migliore fruizione del sito web. I cookie di sessione vengono cancellati dal computer con la chiusura del browser. La navigazione del sito web comporta un consenso implicito a ricevere i cookies.

Chiudi